Gert Rudolph

Künstlervermittlung und Veranstaltungsorganisation

Straßentheater · Walkacts · Improvisationstheater

Nakupelle

Monkey Bizness · The Trap · Bon Appetit

Das finnisch-amerikanische Duo Theater NAKUPELLE ist in England zuhause. Nakupelle macht seit 1992 originelles Theater, basierend auf Elementen des klassischen Schauspiels und der Commedia dell`Arte. Theater, das unterhaltend und poetisch ist, ansprechend und doch subversiv, angenehm und noch immer provokativ. Die Inspiration für ihre Stücke suchen die Künstler sowohl bei den Texten der Klassiker als auch im bunten Leben - auf Marktplätzen und anderswo.

www.nakupelle.com

Monkey Bizness

Italo will sich schnell den einen oder anderen Euro verdienen. Er hat eine Menge Ideen, er hat eine Tasche voller Süßigkeiten, er hat eine antike Straßenorgel und er hat einen dressierten Affen. Was ihm fehlt: ein Affe, der mit ihm zusammenarbeiten will. Wird dieser Affe jemals spielen und tanzen? Wird er jemals tun, was von ihm erwartet wird? Monkey Business ist eine witzige Begegnung zwischen einem verrücktem Typen und einem eigensinnigen Affen. Die neue Show von Nakupelle ist eine Mischung aus Slapstick, Commedia d`ell Arte und klassischem Straßentheater.

Dauer: ca. 20 Minuten
Darsteller: Minna & Joe Dieffenbacher

Pressefoto Monkey Biz (JPG)

Bühnenplan Monkey Bizness (JPG)

The Trap

Ein Hausmeister, eine hohe Leiter und eine Sonnenblume. Diese Zutaten sorgen für spannende Akrobatik und außergewöhnliche Slapstick. Ein Mann steigt auf eine Leiter, um die Blume näher an die Sonne zu bringen. Doch die Leiter hat ihre eigenen Pläne und entwickelt ein überraschendes Eigenleben. Technik und Natur bekämpfen sich und halten einen unglücklichen Narren in ihrer Mitte gefangen. Erhabener Slapstick und poetische Niederlagen, verrückte Musik und ausgelassene, körperbetonte Comedy sind die Kennzeichen dieser einzigartigen und ungewöhnlichen Performance.

„Der Höhepunkt des Limburger Festivals. Mit einem nicht enden wollenden Strom von Comedy, Bewegungen, Aktionen und Reaktionen hielt er sein Publikum gefesselt. Das Talent vorzutäuschen als ob er alles während der Performance zum ersten mal erfindet oder erlebt, macht jedes Detail zu einem Highlight. Ein ungeschickter Virtuose ... ein elastischer Verlierer. Das ist Slapstick in der besten Tradition von Chaplin und Buster Keaton.“ (Limburgs Dagblad)Straßentheater.

Pressefoto The Trap (JPG)

Bühnenplan The Trap (JPG)

Bon Apetit!

Joe Dieffenbacher provoziert, verführt und unterhält das Publikum seit über 15 Jahren. In seinem Programm BON APETIT! fängt der Komiker Früchte und Gemüse mit seinem Gesicht auf und das Öffnen einer Weinflasche endet mit einem einarmigen Handstand auf dem Flaschenhals. Es ist kulinarische Slapstick und verrückte Akrobatik, herausfordernd und bezaubernd für das Publikum. BON APETIT! bietet Nahrung fürs Gehirn, Lachen für den Bauch und einen Kitzel für die Seele.
Dauer: ca. 30 Minuten
Darsteller: Joe Dieffenbacher

Pressefoto Bon Apetit (JPG)

Bühnenplan Bon Apetit (JPG)