Gert Rudolph

Künstlervermittlung und Veranstaltungsorganisation

Straßentheater · Walkacts · Improvisationstheater

The Beez

(AUS/D/USA)

 

Vorher:
"Was macht ihr eigentlich für Musik?"
"Mhhh, warte mal: Gute!"
Alles vierstimmig, mit akustischen Instrumenten und so ..."
(und in Gedanken: "In zwei Stunden wirst du uns lieben!")

Nachher:
"Wann tretet ihr wieder auf?"
"Wie habt ihr euch gefunden?"
"Habt ihr einen Email-Verteiler?"
etc ...


www.thebeez.de

Bühnenplan The Beez (PDF)

The Beez auf Youtube:

"Bohemian Rhapsody"

"Australian Tour 2016"

"Jolene"

 

The Beez sind mehr als eine Band, sie sind eine Lebensart. Das umfasst viele musikalische Stilrichtungen, man isst ja auch nicht sein Leben lang nur Wassermelone. Die vier Musiker haben ihre Geschmäcker und Talente seit vielen Jahren so sorgfältig und geschickt miteinander verwoben, dass ein einzigartiger Klangteppich entstanden ist - unverwechselbar Beez. Da schimmern Farben von Rob Rayner`s Punkrockzeit in Sydney durch und Peter D`Elia verleiht mit theatralischem Heavy-Metal-Bluegrass eine amerikanische Schattierung. Gründerin Deta Rayner pflegt dieses wertvolle Stück als Berliner Varieté-Pionierin mit Glitzer und osteuropäischen Skalen und Annette Kluge aus Hamburg klopft den Teppich so gründlich aus, dass man hervorragend auf ihm tanzen kann. Dabei sind Attitüden überflüssig denn als echte Hingucker ziehen diese sprühenden Bühnenpersönlichkeiten allesamt sofort in ihren Bann - und wer behauptet überhaupt, dass Polonaise tanzen uncool ist?

The Beez spielen nahezu überall: auf der großen Festivalbühne, im kleinen Club, unplugged auf dem Straßenfestival oder der Geburtstagsfeier. Und immer wieder laden sie zu ganz speziellen "Hauskonzerten", auf denen man die Band im direkten Kontakt erleben kann.