Gert Rudolph

Künstlervermittlung und Veranstaltungsorganisation

Straßentheater · Walkacts · Improvisationstheater

The Beez

(AUS/D/USA)

 

The Beez spielen nahezu überall:auf der großen Festivalbühne, im kleinen Club, unplugged auf dem Straßentheaterfestival oder der Geburtstagsfeier. 

Und immer wieder laden sie zu speziellen "Hauskonzerten", auf denen man die Band unmittelbar und direkt erleben kann.


www.thebeez.de

Bühnenplan The Beez (PDF)

The Beez auf Youtube:

"Bohemian Rhapsody"

"Australian Tour 2016"

"Jolene"

 

The Beez sind mehr als eine Band, sie sind eine Lebensart. Die Musiker haben ihre Geschmäcker und Talente seit vielen Jahren so sorgfältig und geschickt miteinander verwoben, dass ein einzigartiger Klangteppich entstanden ist - unverwechselbar Beez.

Da schimmern Farben von Rob Rayner`s Punkrockzeit in Sydney durch und Peter D`Elia verleiht mit theatralischem Heavy-Metal-Bluegrass eine amerikanische Schattierung. Gründerin Deta Rayner pflegt dieses wertvolle Stück als Berliner Varieté-Pionierin mit Glitzer und osteuropäischen Skalen.

Dabei sind Attitüden überflüssig denn als echte Hingucker ziehen diese sprühenden Bühnenpersönlichkeiten allesamt sofort in ihren Bann.

Auf ihren Konzerten präsentieren die Beez eigenwillige Versionen von Klassikern der Pop- und Rockmusik ebenso wie eigene Stücke. Ihre Version des Queen-Klassikers "Bohemian Rhapsody" ist schon legendär.

Die Mischung machts bei den Beez! Sie verleiht den Auftritten der Band ihren Reiz und ihre ganz eigene Komik. Und immer ist die Nähe und die Verbundenheit zur Berliner Varieté- und Kleinkunstszene spürbar.

The Beez spielen überall: unplugged zur Galerieeröffnung, mit (eigener) kleiner Anlage auf dem Straßenkunstfestival oder auf der großen Festivalbühne - dann ergänzt um ein Schlagzeug.

The Beez: "Davon kann man nicht genug bekommen"

 

Pressefoto 1

Pressefoto 2

Pressetext